Travel Notes: Croatia

Ich kann wirklich tun, was ich will, aber eine Blogpause ist irgendwie unumgänglich. 😉 Deswegen gibt es dieses Mal am Samstag einen Blogpost!

Nachdem ich nun in den letzten Monaten wieder einiges an Fotos produziert habe, kann ich den Blog auch wieder mit Leben füllen. Beginnen möchte ich gerne mit ein paar Bildern aus Kroatien.

Kroatien-017
Zu viert haben wir den Trip seit Februar geplant und sind letztendlich Ende Juli für 5 Tage nach Kroatien aufgebrochen. Der Flug nach Split war erschwinglich und die Gegend sollte, laut Mundpropaganda und Internet, einiges zu bieten haben.

Kroatien-002Kroatien-006Kroatien-007Kroatien-008

Da ich nochmal große Lust hatte, ein Urlaubsvideo aufzunehmen, sind wir mit relativ „schwerer Ausrüstung“ geflogen. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich im Blog mal geschrieben habe, dass ich mich verkleinern und eigentlich die dicke 5D MarkII auf Reisen nicht mehr mitnehmen möchte… na gut, dieses Mal kam noch eine 6D und eine GoPro dazu, was sich im Endeffekt aber als genau die richtige Ausrüstung für den Trip erwies. So haben wir nicht nur ein cooles Video drehen können, sondern auch Urlaubsbilder gemacht, die besonders sind. Dazu muss ich auch sagen, dass ich was die Optiken angeht, sicherlich etwas anders unterwegs bin. Dort wo andere, um Gewicht und Größe zu sparen, auf Superzoom Objektive setzen (großer Zoombereich, leider meistens schlechte Bildqualität), nehme ich für beide Kameras jeweils eine Festbrennweite mit. Gut… ein Weitwinkelobjektiv darf auch nicht fehlen, aber zum größten Teil haben wir das 50/1.2 und das 35/1.4 von Canon genutzt – vorzüglich bei Offenblende 😀

Kroatien-021Kroatien-023Kroatien-027Kroatien-032Kroatien-033Kroatien-034Kroatien-037

Das Ganze hat den Bildern einen wunderbaren Reportagetouch gegeben und beim Sortieren und Bearbeiten hat es mich doch stark an eine meiner Hochzeitsreportagen erinnert 🙂

Natürlich habe ich es mir auch nicht nehmen lassen, ein paar Landschaftsbilder zu schießen. Wir haben einen ganzen Tag im Krka Nationalpark verbracht, der für seine besonders interessanten Wasserfälle bekannt ist. Anfangs war es nur heiß und voller Touristen. Allerdings wurde es mit fortschreitender Uhrzeit immer leerer und das Licht immer besser. Im Nachhinein bin ich echt froh, dass wir so lange durchgehalten haben, weil die Bilder einfach spitze geworden sind.

Kroatien-101Kroatien-013Kroatien-014

Und wenn wir schon den ganzen Tag das Stativ mitschleppen, darf eine Langzeitbelichtung mit Graufilter (LEE BigStopper – 10 Blenden) auch nicht fehlen:

Kroatien-100

Zu guter Letzt noch ein besonderer Dank an die Firma Manfrotto für den besten Selfie-Stick 😉

Kroatien-010

Advertisements

Ein Gedanke zu “Travel Notes: Croatia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s