Glamourös…!

Heute möchte ich ein Setup vorstellen, welches ich eigentlich schon seit längerer Zeit gerne umsetzen wollte. Es handelt sich dabei um ein Setup mit 3 Blitzen und einem Reflektor, welches einen (wie in der Überschrift erwähnt) sehr glamourösen Look erzeugt.

Hier zuerst ein mal das finale Foto:

ASetup-1

Der geübte Blick sieht eigentlich sofort, wo sich die Blitze und der Reflektor verstecken. Nämlich 2 Blitze als Streiflichter und ein Reflektor, um die Schatten von unten aufzuhellen. Das Führlicht kommt dementsprechend von hochfrontal, dies lässt sich auch am Augenreflex erkennen. Hier ein Foto vom Ganzen:

ASetup-2

Als Führlicht habe ich einen weißen Beautydish verwendet, da ich das Licht gerne etwas knackiger haben wollte. Dieser wurde durch einen Elinchrom Ranger Quadra befeuert, wobei ein weiterer Systemblitz von der Leistung her sicherlich auch ausreichend gewesen wäre.

ASetup-3

Wie auf dem oberen Bild zu erkennen ist, stecken in den beiden Softboxen, welche als Streiflicht fungieren, zwei Systemblitze, welche auch auf sehr niedrige Leistung eingestellt waren (ca. 1/32). Um das Licht noch mehr zu richten, habe ich hier zwei Waben eingesetzt (die waren halt gerade da 😉 ).

ASetup-4

Zu guter Letzt der Reflektor von unten, um dem ganzen noch den zusätzlichen Kick zu geben. Ich habe mich hier für einen kleinen Sunbounce Micro Mini in der Zebra-Bespannung entschieden. Die Zebra-Bespannung ist im Vergleich zu der Silbernen etwas wärmer und vor allem in der Peoplefotografie sehr zu empfehlen.

ASetup-5

Bei dem Bild sollte man einen entscheidenden Faktor nicht vergessen: Das Bild wirkt erst so richtig durch den roten Hintergrund. Wäre der Hintergrund weiß, grau oder schwarz gewesen, wäre der Bildlook ein vollkommen anderer. Sogar Anika, die für mich gemodelt hat, war von dem Porträtshot nicht so überzeugt, bis sie das endresultat mit der roten Wand gesehen hat. Glück für mich, dass sie gerade da war 😉

Zur Info noch kurz die Kameraeinstellungen: 1/160 s, f3.5, ISO 100, 85mm (Canon EF 85mm/1.8 an der EOS 5D Mark II)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s